i need fire DIY Grill

| 1 Kommentar | 10.189 mal gelesen

Mist, wie bekomme ich das Teil in meine Karre rein? Vor dieser Frage stand ich letzte Woche, als ich im Nachbarort das Ausgangsmaterial f├╝r ein kleines DIY Projekt abholen konnte. Es ergab sich alles eher zuf├Ąllig, ich fragte einen Freund, der seinen Bekannten und der fragte halt auch noch Irgendjemand und so bin ich nun im Besitz eines Kl├Âpperbodens mit einen Durchmesser vom 1 Meter! Ich hab auch noch in meinem jugendlichen Leichtsinn gesagt, na wenn schon, dann nehm ich den Gr├Â├čten der geht, war mir aber nicht im Klaren was f├╝r ein fettes Teil das ist.

Zwischenzeitlich kamen mir verschiedene Gedanken was ich alles mit dem Ding anfangen k├Ânnte. Falls es dieses Jahr noch Schnee geben sollte, k├Ânnt ich den Boden als Wok umfunktionieren. Bergabw├Ąrts geht das Teil bestimmt wie Sau aber das w├Ąre vielleicht dann doch besser ein anderes Projekt.


Urspr├╝nglich waren meine Gedanken den Boden als reine Feuerschale zu nutzen (f├╝r meinen Geburtstag zum Beispiel), so mit der Zeit kam dann aber schnell andere Gedanken. Die Ausarbeitung war dann auch schnell gemacht. Superpr├Ązise Zeichnung in BrainCAD 3D waren auch am Start.

F├╝r ganz verwegene Grillsessions war dann auch schnell nocht eine Erweiterung geplant.

Also hab ich letzten Samstag mal ein wenig geflext, gefr├Ąst, gedreht und geschweist (okay, die ersten Schweissn├Ąhte sind eher scheisse geworden)…..dabei herausgekommen ist erstmal eine solide Basis.

To be continued……


Andere interessante Beiträge:

Ein Kommentar

  1. Pingback: DIY Grill Teil 2 | netzsofa.net

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.