Ausprobiert: Gore Bike Wear Socks

| 2 Kommentare | 3.138 mal gelesen

Gore Tex SockenIn den letzten zwei Wochen ging lauftechnisch nicht viel, dank einer hartn├Ąckigen Erk├Ąltung. In dieser Zeit hatte ich den ein und anderen Gedanken was ich noch sinnvoll verbessern k├Ânnte an meinem Laufequipment. Eine Sache die mich meist im Winter st├Ârt, sind nasse F├╝├če beim Laufen. Nach ein wenig Suchen fand ich verschiedene M├Âglichkeiten.

Einen wasserdichten Schuh: Das ist sicherlich die M├Âglichkeit, die die Meisten favorisieren, jedoch hatte ich f├╝r dieses Jahr mein Budget f├╝r Laufschuhe schon ├╝berschritten. Was ich auch nicht so optimal an dieser L├Âsung finde ist, das bei Halbschuhen relativ schnell auch das Wasser oben in den Schuh laufen kann. Da hilft mir die Wasserdichtigkeit nicht sehr viel.

Eine wasserdichte Socke: Ist die g├╝nstigere Variante, jedoch hatte ich hierzu selbst noch keine Erfahrungen sammeln k├Ânnen. Die Stimmen aus dem Netz waren teilweise sehr differenziert. Von kalten F├╝ssen bis Passform war alles dabei.

Also, was tun? Aufgrund des Bugets blieb mir nur die Wahl der Socke. Hier gibts auf dem Markt verschiedene Exemplare, unter anderem Neopren Socken und reine Gore Tex Socken (kosten alle so zwischen 20 – 45 EUR). Da ich wasserdicht sein m├Âchte, ist die Gore Tex Socke hier die bessere Wahl.

Also mal schnell bestellt beim H├Ąndler meines Vertrauens und abwarteten bis der Postbote klingelt. Der Versand ging fix und so hatte ich die Socken recht schnell zu Hause aufm Tisch liegen. Schnell ausgepackt und mal anprobieren. Doch hier der erste Schreck, hab ich dicke F├╝├če? Irgendwie war das B├╝ndchen der Socke so saueng (trotz Elastischem Bundabschluss), das ich die Socke beim erstmaligen anprobieren schon fast geschrottet h├Ątte (├╝brigens bei zweiten Anprobieren wieder und ich hoffe das die nicht nach ein paarmal anziehen den Geist aufgeben weil ich sie dann kaputtgerissen habe). Das Material der Socke ist nur begrenzt dehnbar und bei meinem Fu├č hart an der Grenze! Das Problem tritt immer dann auf, wenn ich die Socke ├╝ber die Ferse ziehen m├Âchte. Das geht nur mit Gewalt! Die Socke passt sonst ganz gut, jedoch liegt sie nicht hauteng an wie man das von normalen Socken gewohnt ist. Ob das gutgeht, wenn ich die Socke im Schuh anhabe? Bei Faltenbildung im Schuh sind Blasen quasi vorprogrammiert! Aber erstmal ausprobieren. Gestern Abend war dann der erste live Test, ne kurze 5km Runde. Fazit….positiv ├╝berrascht. Mittlerweile bin ich noch ein paar mehr Kilometer mit den Socken gelaufen, alles ohne Probleme!

Meine bisherigen Erfahrungen sind bis auf das ged├Ąh beim Anziehen (wegen engem B├╝ndchen) durchweg positiv. Trocken F├╝├če, keine Blasen, angenehmer Tragekomfor. Die Socke ist urspr├╝nglich f├╝r Radfahrer entworfen worden (Gore Tex Bike Wear halt!) und hier teilweise nicht so gut bewertet worden, da Radfahrer hierdrin oft kalte F├╝├če bekommen haben. Beim Laufen hab ich das Problem aber nicht, man sollte nur wissen, dass die Socke eine reine Kunstfaser ist, also nicht gef├╝ttert oder sonstiges, so dass ich beim Laufen noch ne d├╝nne Baumwollsocke drunter ziehe.

Der Komfort von trockenen F├╝ssen ist schon sehr cool, und momentan macht es richtig Spa├č jede Pf├╝tze und jedes Dreckloch mitzunehmen.

Don’t stop…..

Nachtrag vom 01.01.2012:

Nachdem ich einige Kilometer mit den Gore Tex Socken gelaufen bin, m├Âchte ich hier noch ein kleines Fazit anf├╝gen. Die Socken sind absolut wasserdicht, jedoch kann eigene Schweissbildung dazu f├╝hren, dass der Fu├č nach der Aktivit├Ąt etwas feucht ist (nicht Nass). Ich habe mir bisher keine Blasen gelaufen, und im Schuh tr├Ągt sich der Socken ganz gut (ich trage eigentlich immer Baumwollstr├╝mpfe drunter). Ein ungewohntes Gef├╝hlt ist jedoch wenn man dann man den Schuh richtig nass bekommt das erste Empfinden. Es f├╝hlt sich irgendwie kalt an aber nicht nass. Mich pers├Ânlich st├Ârte das bisher nicht, vielleicht ist das der Kritikpunkt der immer wieder in Rezessionen zu diesem Produkt zu lesen ist.┬áIch w├╝rde Sie mir jedenfalls wieder kaufen!

 


Andere interessante Beiträge:

2 Kommentare

  1. Pingback: Rothaarsteig im Schnee | netzsofa.net

  2. Pingback: Ausprobiert: Brooks Adrenaline GTX (Gore-Tex) | netzsofa.net

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • RSS
  • Twitter
  • Google+
  • Facebook
  • Picasa
  • Flickr
  • Foursquare