G√ľldner G30 S Spurstangenk√∂pfe wechseln

| 2 Kommentare | 5.054 mal gelesen

Bei unserm G√ľldner sind mit der Zeit die Kugelk√∂pfe der Spurstange und der Lenkschubstange ausgeschlagen. Zeigen tut sich dies in einer schwammigen Lenkung und bei h√∂heren Geschwindigkeiten schl√§gt die Lenkung. Der Drops war hier gelutscht und der Austausch wurde n√∂tig. Ersatzteile gibt’s nat√ľrlich schon, diese sind jedoch sehr teuer. Alleine die Spurstange als Selbstbausatz w√ľrde ca. 180 – 200 Euro kosten und dann w√ľrde die Lenkschubstange noch dazukommen was dann noch so ca. 80 – 100 Euro w√§ren. Schon viel Geld f√ľrn alten Traktor, also mal √ľberlegen ob man das nicht g√ľnstiger hinbekommt. Die passenden Spurstangenk√∂pfe kosteten f√ľr unseren G√ľldner G30 genau 38 Euro pro St√ľck. Davon ben√∂tigt man dann 4 St√ľck, jeweils 2 f√ľr Spurstange und 2 f√ľr die Lenkschubstange. Die Suche nach einem Passendem Rohr war dann etwas schwieriger, die Original Stangen haben einen Aussendurchmesser von 24mm und eine Wandst√§rke von 3mm (Innendurchmesser also 18mm).¬†So ein Rohrma√ü ist kein Standard also auch nicht wirklich g√ľnstig, also blieb nur die Variante Vollmaterial zu verwenden.¬†Verwendet haben wir 25mm Stahl Rundmaterial (ST37), die 6 Meter Stange ist f√ľr gut 50 Euro zu haben.¬†Rechnet man den Preis runter auf die ben√∂tigten L√§ngen der Spur- bzw Schubstangen, dann kommt man auf ca. 8 Euro.¬†Alles weitere hab ich dann auf der Drehmaschine gefertigt. Zuerst¬†Stahlstangen passend abgel√§ngt, danach Zentrierbohrungen angebracht und mit einem 16mm Bohrer vorgebohrt. Die Bohrung wurde dann auf den Kernlochdurchmesser 18,375mm aufgedreht. Danach ein Gewinde M20x1,5 (Feingewinde) gedreht. ¬†Dies jeweils auf beiden Seiten der Stangen. Ich habe das Gewinde auf jeder Seite 65mm tief eingebracht, leider hatte ich keinen Drehmeissel um so tief noch einen Freistich einzubringen. Die drehmaschine habe ich dann nach ca. 63 – 64mm gestoppt und die letzten mm mit der Hand gedreht. Trotz alledem ist mir beim Gewindedrehen einen Spitze der Wechselplatte abgebrochen. Ein bisschen Schwund ist halt immer mal dabei. Das alles hat insgesamt dann doch ein paar Minuten gedauert aber funktioniert super….

Jetzt fehlten nur noch 8 Kontermuttern um die Stangen zu fixieren. Die habe ich dann bei Ebay gezogen. Genau gesagt diese hier: Muttern DIN 936 Feingewinde flach M 20×1,5.

Die Kugelk√∂pfe sind heut mit der Post gekommen und es konnte schon mal alles eingepasst werden. Passt alles sehr gut….

to be continued


Andere interessante Beiträge:

2 Kommentare

  1. Hallo,

    könnte Sie mir vielleicht sagen, wo Sie die Spurstangenköpfe gekauft haben?
    Mfg
    Thorsten

  2. Kann ich genau leider nicht mehr sagen wo ich die gekauft habe aber man kann den alten spurstangenkopf ausmessen. Am wichtigsten ist der konus. Bestellen kann die im Landmaschinen Zubeh√∂r im Netz, die gab’s auf verschiedene Seiten das wei√ü ich noch….

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.