lange vergessen

| Keine Kommentare | 1.672 mal gelesen

Mein letzter Exploring Trip ist schon etwas her und als ich vor einigen Tagen auf diesen Artikel stieß weckte dies das alt bekannte Interesse wieder. Ich hatte da schon eine ganze Zeit lang ein Objekt im Auge ĂŒber das sich im Netz nicht mehr sehr viele Informationen finden ließ. Seltsam, scheint wohl tatsĂ€chlich in Vergessenheit geraten zu sein. Heute war dann die Gelegenheit und ich konnte im Team dorthin starten. Insgesamt waren wir ca. 2,5h auf dem GelĂ€nde und ich hatte eindeutig die falsche Brennweite dabei. 8mm Fischeye, 24 – 80mm und ne 30mm Festbrennweite. In den teilweise seht engen RĂ€umen war mit den 24mm nicht sehr viel zu reissen. DafĂŒr offenbarte sich an diesem Ort ein perfektes Bild der Zerstörung und des Verfalls. Also dann, hereinspaziert…….


Andere interessante Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.